Ausbildungsstart für Sophia und Emma

 

Seit Anfang August weht wieder ein frischer Wind durch unseren Salon. Emma und Sophia beginnen nach einem Praktikum im Juni ihre Ausbildung zum Hair-and-Beauty Artist. Neben den klassischen Inhalten des Friseurhandwerks, die ein solides Fundament für den beruflichen Werdegang legen werden, bedeutet die Zusatzqualifikation zum Hair-and-Beauty-Artist eine umfangreiche Begleitung u.a. durch La Biosthetique.

Seminarinhalte wie Gesichts- und Körperpflege, Make-up oder verwöhnende Spa- und Wellnessrituale, vermitteln Kenntnisse, die über die handwerklichen Fertigkeiten hinausgehen. Da beide das Berufsbild der Maskenbildnerin anstreben freuen wir uns, wenn wir sie bestmöglich darauf vorbereiten können. In einem Blitzinterview haben sie noch mehr über sich verraten:

„Hallo, ich bin Sophia, 19 und wohne in Seelscheid. Weil mir kreatives Arbeiten liegt und ich mir auch einen vielfältigen Beruf gewünscht habe, glaube ich, dass ich hier sehr gut aufgehoben bin. Weil es eben nicht „nur“ um Haareschneiden geht. Ich finde toll, dass ich direkt eigene Aufgabenbereiche bekommen habe und mich selbständig um Kunden kümmern darf. Natürlich im Rahmen meiner bisherigen Fähigkeiten. Dass man das Vertrauen in mich hat und mir Verantwortung überträgt.

Auch privat interessiere ich mich für Kosmetik und Make-up. Da kann ich die neuen Trends und das Gelernte gleich bei mir und meinen Freundinnen anwenden. Ich bin gespannt auf meine Ausbildung und freue mich schon auf meine neuen Aufgaben“

„Hi, ich bin Emma, auch 19 und wohne in Meckenheim. Mich begeistert an dem Beruf ebenfalls die Kreativität und ich finde, es ist ein schönes Gefühl die Kunden glücklich zu sehen. Und dass man mit dazu  beigetragen hat, dass sie sich gut fühlen. Außerdem kann ich Mode, Stylings und Trends kennenlernen und wie man sie anwendet. Das interessiert mich. Ich habe mich für das K&S Hairteam entschieden, weil es so viele Möglichkeiten zur Weiterbildung gibt. Außerdem ist das Team offen und herzlich. Da habe ich mich gleich wohlgefühlt.

Privat interessiere ich mich natürlich auch für Mode, gehe gerne shoppen und unternehme was mit meiner Familie und meinen Freunden. Irgendwann im Theater oder Fernsehen als Maskenbildnerin zu arbeiten, das wäre mein Traum. Und dafür finde ich die Ausbildung als Hair-and-Beauty Artist genau richtig.“

Übrigens: unsere „großen“ Azubinen, Leila und Damla, die mittlerweile im dritten Ausbildungsjahr angekommen sind, wollen gerne zeigen was sie können und brennen darauf das Gelernte umzusetzen. Mit Geschick, Begeisterung und besonders viel Sorgfalt widmen sie sich Ihren Wünschen und Ihren Haaren. Und wenn es mal schnell gehen muss, die beiden haben auch kurzfristig Termine frei!

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken